C erlaubt uns, weiter zu gehen ein Stadium und eine Variable zu definieren, genannt einen Zeiger, der die Adresse anderer Variablen enthält, kann die Adresse der Gedächtnisposition, in der die Variable gespeichert wird, gefunden werden, indem man ein Etzeichen vor dem variablen Namen setzt. Alle Variablen in einem Programm liegen im Gedächtnis.

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


Zeiger

Manchmal möchten wir wissen, wo eine Variable im Gedächtnis liegt. Ein Zeiger enthält die Adresse einer Variable, die einen spezifischen Wert hat. Wenn man einen Zeiger erklärt, wird ein Sternchen direkt vor dem Zeigernamen gesetzt.

Die Adresse der Gedächtnisposition, in der die Variable gespeichert wird, kann gefunden werden, indem man ein Etzeichen vor dem variablen Namen setzt.

int num; /* Normale Ganzzahlvariable */
int *numPtr; /* Zeiger zu einer Ganzzahlvariable */

Das folgende Beispiel druckt den variablen Wert und die Adresse im Gedächtnis dieser Variable.

printf("The value %d is stored at address %X\n", num, &num);

Um die Adresse der Variable, die dem Zeiger numPtr zuzuweisen numerisch ist, weist du die Adresse vom variablen zu, numerisch, wie im Beispiel, das zunächst gegeben wird:

numPtr = #

Um herauszufinden was an der Adresse gespeichert wird, die auf durch numPtr gezeigt wird, muß die Variable dereferenziert werden. Das Dereferenzieren wird mit dem Sternchen erzielt, daß der Zeiger mit erklärt wurde.

printf("The value %d is stored at address %X\n", *numPtr, numPtr);

Alle Variablen in einem Programm liegen im Gedächtnis. Die Aussagen gegeben unterhalb des Antrags, dem die Kompilatorreserve 4 Bytes des Gedächtnisses auf einem Computer mit 32 Bits für die Gleitkommavariable x, dann den Wert 6.5 in es einsetzte.

float x;
x = 6.5;

Während die Adresse Position im Gedächtnis irgendwie der Variable erreicht wird, indem man den Operator setzt u. vor seinem Name folglich &x die Adresse von X.C erlaubt uns, weiter zu gehen ein Stadium und eine Variable zu definieren ist, genannt einen Zeiger, der die Adresse anderer Variablen enthält. Eher können wir sagen, daß Zeiger auf andere Variable zeigt. Z.B.:
float x;
float* px;

x = 6.5;
px = &x;

definiert px, um ein Zeiger zu den Gegenständen der Art Hin- und Herbewegung zu sein, und stellt es gleich der Adresse von X. ein. So bezieht sich *px auf den Wert von x:

Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20

 
 

page 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37

 
 

page 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54

 
 

page 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek