Einen Funktion Benennen-durchhinweis, anstatt Variable selbst zu führen zu bilden, führen die Adresse der Variable. Die Adresse der Variable kann vom Verwenden u. vom Operator genommen werden. Das Dereferenzieren wird in C erzielt, indem man die Darstellung des Zeigers (*) verwendet. Funktionen können rekursiv sein, das eine Funktion kann sich benennen ist.

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


Benennen-durch-Hinweis

Einen Funktion Benennen-durchhinweis, anstatt die Variable selbst zu führen zu bilden, führen die Adresse der Variable. Die Adresse der Variable kann vom Verwenden u. vom Operator genommen werden. Die folgenden Anrufe eine Tauschenfunktion, welche die Adresse von Variablen anstelle von den tatsächlichen Werten führt.

swap(&x, &y);

Dereferenzieren

Das Problem, das wir ist haben jetzt, daß das Funktion Tauschen die Adresse anstatt die Variable geführt worden ist, also müssen wir die Variablen dereferenzieren, damit wir die tatsächlichen Werte anstatt die Adressen der Variablen betrachten, um sie auszutauschen.

Das Dereferenzieren wird in C erzielt, indem man die Darstellung des Zeigers (*) verwendet. In den einfachen Bezeichnungen bedeutet dieses die Plazierung von a * vor jedem, das bevor es es variabel ist, verwendet, so dass es den Wert der Variable anstatt auf seine Adresse sich bezieht. Das folgende Programm veranschaulicht Überschreiten-durchhinweis, um zwei Werte auszutauschen.

#include <stdio.h>
void swap(int *x, int *y);

int main()
{
int x=6, y=10;
printf("Before the function swap, x = %d and y =
%d\n\n", x, y);

swap(&x, &y);

printf("After the function swap, x = %d and y =
%d\n\n", x, y);
return 0;
}

void swap(int *x, int *y)
{
int temp = *x;
*x = *y;
*y = temp;
}

Uns den Ausgang des Programms sehen lassen:

Before the function swap, x = 6 and y = 10

After the function swap, x = 10 and y = 6

Funktionen können rekursiv sein, das eine Funktion kann sich benennen ist. Jeder Anruf zu sich erfordert, daß die gegenwärtige Lage der Funktion auf den Stapel gedrückt wird. Es ist wichtig, sich an diese Tatsache zu erinnern, da es einfach ist, einen Stapelüberlauf zu verursachen, d.h. hat der Stapel aus Raum heraus zum Platz mehr Daten laufen gelassen.

Das folgende Beispiel errechnet das Faktoren- einer Zahl mit Rekursion. Ein Faktoren- ist eine Zahl, die mit jeder anderen Ganzzahl unter sich, unten bis 1 multipliziert wird. Z.B. ist das Faktoren- der Nr. 6:

Factorial 6 = 6 * 5 * 4 * 3 * 2 * 1

Therefore the factorial of 6 is 720. It can be seen from the above example that factorial 6 = 6 * factorial 5. Similarly, factorial 5 = 5 * factorial 4, and so on.

Das folgende ist die allgemeine Richtlinie für die Berechnung von Faktoren- Zahlen.

factorial(n) = n * factorial(n-1)

Die oben genannte Richtlinie beendet, wenn n = 1, als das Faktoren- von 1 1 ist. Uns versuchen lassen, sie mit Hilfe des Beispiels besser zu verstehen:

#include <stdio.h>
long int factorial(int num);

int main()
{
int num;
long int f;

printf("Enter a number: ");
scanf("%d", &num);

f = factorial(num);

printf("factorial of %d is %ld\n", num, f);
return 0;
}

long int factorial(int num)
{
if (num == 1)
return 1;

else
return num * factorial(num-1);
}

Uns den Ausgang der Durchführung dieses Programms sehen lassen:

Enter a number: 7
factorial of 7 is 5040

 

Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20

 
 

page 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37

 
 

page 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54

 
 

page 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek