In C können Variablen beim Anfang jedes möglichen Blockes des Codes erklärt werden, aber die meisten werden beim Anfang jeder Funktion gefunden. Variablen können beim Anfang eines Blockes definiert werden (zwischen den Klammern {und}), normalerweise dieses ist beim Anfang eines Funktion Körpers, aber er kann beim Anfang einer anderen Art Block auch sein.

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


Verwenden von Variablen

In C muß eine Variable erklärt werden, bevor sie verwendet werden kann. Variablen können beim Anfang jedes möglichen Blockes des Codes erklärt werden, aber die meisten werden beim Anfang jeder Funktion gefunden. Die meisten lokalen Variablen werden verursacht, wenn die Funktion benannt wird, und werden auf Rückkehr von dieser Funktion zerstört.

Um Variablen in deinen C Programmen zu verwenden, mußt du die folgenden Richtlinien kennen wenn der Name zu den Variablen in C gegeben wird:

  • Der Name kann Buchstaben, Stellen und den Unterstreichen Buchstaben enthalten (_).
  • Der erste Buchstabe des Namens muß ein Buchstabe sein. Das Unterstreichen ist auch ein zugelassener erster Buchstabe, aber sein Gebrauch wird nicht empfohlen.
  • C ist der Fall, der folglich das variable Namensnumerische empfindlich ist, ist unterschiedlich zu numerischem.
  • C Schlüsselwörter können nicht als variable Namen verwendet werden. Ein Schlüsselwort ist ein Wort, das ein Teil der C-Sprache ist.

Die folgende Liste enthält einige Beispiele der zugelassenen und ungültigen C variablen Namen:

 

Variabler Name

Zugelassen oder nicht

Num

Zugelassen

Ttpt2_t2p

Zugelassen

 Tt pt

Ungültig: Raum wird nicht erlaubt

_1990_tax

Zugelassen aber nicht geraten

Jack_phone#

Ungültig: Enthält das unzulässige Zeichen #

Case

Ungültig: Ist Wechselstrom Schlüsselwort

1book

Ungültig: Erster Buchstabe ist eine Stelle

Die erste neue Sache, die heraus steht, ist die erste Linie des Körpers von main():

int num = 10;

Diese Linie definiert eine genannte Variable 'num' von der internen Art und initialisiert sie mit dem Wert 10. Dieses konnte wie auch geschrieben worden sein:

int num; /* definieren uninitialized Variable 'num' */

/* und nach allen variablen Definitionen: */

num = 10; /* weist Wert 10 Variable zu 'num' */

Variablen können beim Anfang eines Blockes definiert werden (zwischen den Klammern {und}), normalerweise dieses ist beim Anfang eines Funktion Körpers, aber er kann beim Anfang einer anderen Art Block auch sein.

Variablen, die am Anfang einer Blockrückstellung zum "auto" Status definiert werden. Dies heißt, daß sie nur während der Durchführung des Blockes bestehen. Wenn die Funktion Durchführung anfängt, werden die Variablen verursacht, aber ihr Inhalt ist unbestimmt. Wenn die Funktion zurückgeht, werden die Variablen zerstört. Die Definition könnte wie auch geschrieben worden sein:

auto int num = 10;

Seit der Definition, die mit oder ohne das Selbstschlüsselwort vollständig gleichwertig ist, das Selbstschlüsselwort, ist offensichtlich ziemlich überflüssig.

Jedoch manchmal ist dieses nicht, was du wünschst. Annehmen, daß du eine Funktion Zählimpuls von, wievieler Male halten wünschst er benannt wird. Wenn der Variable jedesmal die Funktion Rückkehr zerstört würde, würde diese nicht möglich sein.

Folglich ist es möglich, die Variable zu geben, was statische Dauer benannt wird, die Mittel es während der vollständigen Durchführung des Programms intakt bleiben. Z.B.:

static int num = 10;

Dieses initialisiert die Variable, die bis 10 am Anfang des Ablaufs des Programms numerisch ist. Dann an vom Wert bleibt unberührt; die Variable wird nicht neu initialisiert, wenn die Funktion mehrfache Zeiten benannt wird.

Manchmal ist es nicht genügend, daß die Variable von nur einer Funktion zugänglich ist, oder es nicht bequem sein konnte, den Wert über einen Parameter zu allen weiteren Funktionen zu führen, die ihn benötigen.

Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20

 
 

page 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37

 
 

page 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54

 
 

page 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek