Die INTERNE Funktion 21H (0x21) 15H (0x15 oder 21) aufeinanderfolgend schreiben 16H (0x16 oder 22) herstellen Akte 17H (0x17 oder 23) umbenennen Akte 18H (0x18 oder 24) aufhob 19H (0x19 oder 25) erhalten gegenwärtige Scheibe 1AH (0x1A oder 26) einstellte DTA address1BH (0x1B oder 27) erhalten Standardlaufwerkdaten

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


INTERNES 21H (0x21)

Funktion 15H (0x15 oder 21) --> Aufeinanderfolgend schreiben

Anruf mit: AH = 15H
DS: DX = Segment: Versatz von vorher geöffnet
Dateisteuerbereich

Rückkehr: AL = 00H, wenn erfolgreiches schreiben
01H, wenn Scheibe Akte ist
02H, wenn Segmentverpackung

Anmerkungen:

Diese Funktion schreibt den folgenden aufeinanderfolgenden Block von Daten in eine Akte, dann Stufensprünge der Akte Zeiger passend. Die Zahl Bytes geschrieben zu werden Daten wird durch die Aufzeichnung Größe-auffangen (0EH versetzen), vom Dateisteuerbereich (FCB) spezifiziert.


INTERNES 21H (0x21)

Funktion 16H (0x16 oder 22) --> Akte herstellen

Anruf mit: AH = 16H
DS: DX = Segment: Versatz des ungeöffneten Dateisteuerbereichs

Rückkehr: Wenn Funktion erfolgreich ist und Akte wurde hergestellt oder beschnitten
AL = 00H
Und FCB füllte durch MS-DOS aus, wie folgt:

Antrieb fangen (00H versetzen), = 1 für Antrieb A, 2 für Antrieb B, etc. auf.     
Gegenwärtiger Block fangen (offset0CH) = 00H auf
Rekordgröße fangen (0EH versetzen), = 0080H auf
Größe fangen (10H versetzen), = Akte Größe vom Verzeichnis auf
Datum fangen (14H versetzen), = Datumsstempel vom Verzeichnis auf
Zeit fangen auf (versetzen 16H = Zeitstempel vom Verzeichnis

Wenn Funktion erfolglos (Verzeichnis voll)
AL = FFH

Anmerkungen:

Diese Funktion verursacht einen neuen Eintrag in ein Verzeichnis im aktuellen Verzeichnis oder beschneidet jede vorhandene Akte mit dem gleichen Namen zur nulllänge. Öffnet auch die Akte für folgende Lese-Schreibbetriebe. Diese Funktion muß mit Vorsicht verwendet werden, weil eine vorhandene Akte mit dem spezifizierten Namen zur nulllänge und zu allen Daten dadurch beschnitten wird, daß Akte unwiederbringlich verloren ist.

 

INTERNES 21H (0x21)

Funktion 17H (0x17 oder 23) --> Akte umbenennen

Anruf mit: AH = 17H
DS: DX = Segment: Versatz des speziellen Dateisteuerbereichs

Rückkehr: Wenn umbenannt die Funktion erfolgreich und eine oder mehrer Akten ist
AL = 00H

Wenn Funktion erfolglos ist und keine zusammenpassenden Akten oder neuer Dateiname brachten eine vorhandene Akte zusammen
AL = FFH

Anmerkungen:

Diese Funktion ändert den Namen aller zusammenpassenden Akten im aktuellen Verzeichnis auf der Scheibe im spezifizierten Antrieb.

Du kannst wilde Karten mit diesem auch benutzen. Der spezielle Dateisteuerbereich hat einen Antrieb Code, Dateinamen und Verlängerung in der üblichen Position (Bytes 0 durchgehendes 0BH) und einen zweiten Dateinamen, der 6 Bytes nach dem ersten beginnt (versetztes 11H).

 

INTERNES 21H (0x21)

Funktion 18H (0x18 oder 24) --> Reserviert

INTERNES 21H (0x21)

Funktion 19H (0x19 oder 25) --> Gegenwärtige Scheibe erhalten

Anruf mit: AH = 19H

Rückkehr: AL- = Antriebscode (0 für A Antrieb, 1 für B
etc. fahren)

Anmerkungen:

Diese Funktion bringt den Antrieb Code des Strom- oder RückstellungsLaufwerks zurück.

 

INTERNES 21H (0x21)

Funktion 1AH (0x1A oder 26) --> DTA Adresse einstellen

Anruf mit: AH = 1AH
DS: DX = Segment: Versatz des Scheibe übergangsbereichs.

Rückkehr: Nichts

Anmerkungen:
Diese Funktion spezifiziert die Adresse des für folgende FCB-in Verbindung stehende Funktion Anrufe verwendet zu werden Scheibe übergangsbereichs (DTA).

INTERNES 21H (0x21)

Funktion 1BH (0x1B oder 27) --> Standardlaufwerkdaten erhalten

Anruf mit: AH = 1BH

Rückkehr: Wenn Funktion erfolgreich
AL = Sektoren pro Block
DS: DX = Segmentversatz des Bytes der Mittel Identifikation
CX = Größe des körperlichen Sektors in den Bytes
DX = Zahl der Blöcke für Standardlaufwerk

Wenn Funktion erfolglos (unzulässiger Antrieb oder kritische Störung)
AL = FFH

Anmerkungen:

Diese Funktion holt vorgewählte Informationen über das Rückstellung Laufwerk und einen Zeiger zum Mittelkennzeichnung Byte von seiner Akte Verteilung Tabelle ein.

Das Byte der Mittel Identifikation hat die folgenden Bedeutungen:

Mittel-Beschreiber Identifikation

Mittel

0F0H

3.5 Zoll Diskette, doppelseitig, 18 Sektoren (oder anderer)

0F8H

Festplatte

0F9H

5.25 Zoll Diskette, doppelseitig, 15 Sektoren

0F9H

3.5 Zoll Diskette, doppelseitig, 9 Sektoren

0FCH

5.25 Zoll Diskette, einseitig, 9 Sektoren

0FDH

5.25 Zoll Diskette, doppelseitig, 9 Sektoren

0FDH

8 Zoll Diskette, einseitige, einfache Schreibdichte

0FEH

5.25 Zoll Diskette, einseitig, 8 Sektoren

0FEH

8 Zoll Diskette, einseitige, einfache Schreibdichte

0FEH

8 Zoll Diskette, doppelseitige, doppelte Schreibdichte

0FFH

5.25 Zoll Diskette, doppelseitig, 8 Sektoren


Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20

 
 

page 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek