FDISK ENTDECKUNG-FORMAT-Löschungänderung Displayinformation über die Fächer auf einer Festplatte Suche nach einer Textfolge in einem Akte oder Akten Microsoft Betriebssystembefehl

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


FDISK

FDISK ist ein menügesteuertes Dienstprogramm, das verwendet werden, um zusammenzubauen und/oder Displayinformation über die Fächer auf einer Festplatte. Du solltest wissen, daß was du im FDISK Klima tust und du solltest für das Tun sicher sein, daß anders es deine Fächer' Informationen löschen oder ändern kann und du den Verlust von Fachd.h. erleiden kannst Daten.

Bevor eine Festplatte durch DOS erkannt werden kann, muß eine Vorlagenaufladung Aufzeichnung (MBR) hergestellt werden. FDISK ist das MS-DOSdienstprogramm, das verwendet wird, um ein MBR zu verursachen, indem es die Größe und die Natur der Fächer eines Festplattenlaufwerks definiert. Das MBR definiert Bereiche der Scheibe, um zu sein:

  • Ein Primärfach und/oder
  • Ein ausgedehntes Fach

Ein ausgedehntes Fach muß als Enthalten einer oder mehrer logischer DOS Antriebe gekennzeichnet werden. Wenn du Fächer entfernst, zerstörst du alles auf ihnen oder, an den wenigen, bildest es sehr schwierig, alle mögliche Daten zurückzugewinnen. Wir erlernen mehr über Fdisk im Wiederaufnahme programmierenabschnitt dieses Buches.

FIND

Der ENTDECKUNG-Befehl wird, nach einer Textfolge in einer Akte oder in Akten zu suchen verwendet. Nachdem sie die spezifizierten Akten gesucht hat, zeigt ENTDECKUNG alle mögliche Linien des Textes an, die die Zeichenkette enthalten.

Syntax:

FIND [/V] [/C] [/N] [/I] "string" "filename1" "filename2" "filename ..."

Schalten

Was er

/V

Zeigt alle Linien an, welche NICHT die spezifizierte Zeichenkette enthalten.

/C

Anzeigen nur ein Zählimpuls Linien, welche die Zeichenkette enthalten. Wenn sie mit /V verwendet wird, zeigt ENTDECKUNG einen Zählimpuls der Linien an, die nicht die spezifizierte Zeichenkette enthalten.

/N

Anzeigen Linie Zahlen mit den Linien. Wenn /C und /N zusammen verwendet werden, wird /N ignoriert.

/I

Ignoriert den Kasten der Buchstaben in der Zeichenkette. Durch Rückstellung ist ENTDECKUNG der empfindliche Fall und sucht nach einem genauen Buchstabe Gleichen.

Zeichenkette

Die gefunden zu werden Textfolge. Zeichenkette muß in umgekehrten Kommas sein.

Dateiname

Die zu suchenden Akten. Wenn Dateiname nicht Räume enthält, braucht er nicht, in umgekehrten Kommas umgeben zu werden.



Wenn Dateiname nicht spezifiziert wird, sucht ENTDECKUNG die Texteingabe von der Standardquelle, die normalerweise die Tastatur, ein Rohr oder eine umadressierte Akte ist. Wildcards werden nicht im Dateinamen angenommen. Auch, während umgekehrte Kommas verwendet werden, um Zeichenkette abzugrenzen, können sie nicht innerhalb der Zeichenkette als Teil des Suchmusters verwendet werden.

Einzuschließen kehrte Kommas innerhalb der Zeichenkette um, es ist notwendig, um das „Sonderzeichen“ der doppelten umgekehrten Kommas ("") zu benutzen die ENTDECKUNG wie umgekehrte Kommas in der Suchzeichenkette deutet. Uns einige Beispiele sehen lassen:

Alle Linien von der Akte „NOTES.TXT“ anzeigen, die die Zeichenkette „Heimarbeit“ enthält:

FIND "homework" notes.txt

Wenn die Zeichenkette umgekehrte Kommas enthält, müssen diese geverdoppelt werden:

FIND "The result of ""B.E. Final year"" has not been displayed." Result.doc

FORMAT

Formatiert eine Scheibe für Gebrauch mit MS-DOS. Immer daran erinnern, daß die Daten, die in der Scheibe gespeichert werden, nach dem Format gelöscht werden. Achtgeben und sein sicher, bevor Sie den Formatbefehl verwenden und immer sich erinnern, zu sehen, welchen Antrieb Buchstaben du in FORMAT-Befehl einträgst.

Syntax:

FORMAT drive: [/Switches]

Schalter

                  Was er

/V [: Aufkleber]

Spezifiziert einen Datenträgerkennsatz. Wenn der /V Schalter ausgelassen wird oder Aufkleber nicht spezifiziert wird, wird verlangen einen Datenträgerkennsatz angezeigt, nachdem Formatierung durchgeführt ist. Wenn kein Datenträgerkennsatz angefordert wird, kann die Aufforderung vermieden werden, indem man spezifiziert: /V: ""
Wenn ein Aufkleber spezifiziert wird und mehr als eine Scheibe in einem Lernabschnitt formatiert wird, werden alle Scheiben den gleichen Datenträgerkennsatz gegeben.

/Q

Zwingt das schnelle Format einer vorher formatierten Scheibe. Die Akte Verteilung Tabelle (FAT) und das Wurzelverzeichnis der Scheibe wird gelöscht, aber sie wird nicht auf schlechte Bereiche abgelichtet.

/S

Kopiert System Akten zur formatierten Scheibe, um es eine Aufladung Scheibe zu bilden.

/B

Teilt Raum auf der formatierten Scheibe für System Akten zu.

/F: Größe

Formatiert eine Scheibe zu einer Kapazität anders als das, für das der Antrieb bestimmt war. Größe kann sein: 360, 720, 1.2, 1.44 und 2.88.

/T: Schienen

Spezifiziert die Zahl Schienen pro Scheibe Seite.

/N: Sektoren

Spezifiziert die Zahl Sektoren pro Schiene.

/1

Formatiert eine einzelne Seite einer Diskette.

/4

Formatiert eine 5.25 Diskette des Zoll 360K in einem mit hoher Dichte Antrieb.

/8

Formate acht Sektoren pro Schiene

/C

Prüft Blöcke, die sind z.Z. gekennzeichnetes „Schlechtes.“ Durch Rückstellung wenn eine Scheibe Blöcke enthält, die als „Schlechtes“ gekennzeichnet worden sind, testet FORMAT nicht die Blöcke erneut; es läßt sie einfach kennzeichnete „Schlechtes“.

Durch Rückstellung und es sei denn der /Q Schalter benutzt wird; jeder Sektor auf der Scheibe wird während des Formatierung Prozesses überprüft, um sicherzugehen, daß der Sektor Daten richtig speichern kann.

Wenn ein schlechter Sektor lokalisiert wird, wird er gekennzeichnet und wird nicht benutzt. Wenn Formatierung komplett ist, wird eine Anzeige Gesamtspeicherkapazitaet, jeden möglichen Raum, der gekennzeichnet werden angezeigt, wie defekt, den Raum, der benutzt werden und den Raum zeigend, der für Akten vorhanden ist. FORMAT kann nicht auf einem virtuellen Antrieb verwendet werden, der mit dem SUBST Befehl verursacht wird.

Eine schnelle Weise, einen Floppy-Disc zu umformatieren ist:

ren /? | format /q/v:"" > nul

Ren/? Zufuhren, zusammen mit einer Last des überflüssigen Materials zerteilen, „hereinkommen“, gefolgt von einem „n, hereinkommen“ in Erwiderung auf Aufforderungen des FORMATS. Das >nul verhindert die Anzeige vom ein wenig unordentlichen gemischt herauf Ausgang der zwei Befehle.

Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek