MS-DOS Version ATTRIB Read-only, Archiv, System und versteckte mehrfaches System Attribut gesetzte Wildcards (? und *) wie man die Attribute zuweist, welche die aktuelles Verzeichnis CD ändern

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


MS-DOS Version 7.0 (Windows 95)

DOS wird mit Windows 95 für rückwärtige Kompatibilität mit DOS und Windows 3.x Anwendungen versehen. Uns die Entwicklung von MS-DOS zu Windows in der folgenden Tabelle sehen lassen:

MS-DOS Version

Anmerkungen und Anmerkungen

MS-DOS 1.0

Erstes Betriebssystem auf IBM PC 1981

MS-DOS 1.25

Disketteunterstützungs- und -wanze Verlegenheiten addiert

MS-DOS 2.0

 

Eingeführt mit IBM PC/XT 1983 und Haben der Unterstützung der hierarchischen Akte Struktur und der Festplatten addiert.

MS-DOS 2.01

2.0 mit internationaler Unterstützung

MS-DOS 2.11

2.01 mit Wanze Verlegenheiten

MS-DOS 2.25

Unterstützung für ausgedehnte Zeichensätze

MS-DOS 3.0

Unterstützung für Disketten 1.2MB und größeren die Festplatten addiert

MS-DOS 3.1

Für die addierten Microsoft Netze stützen

MS-DOS 3.2

Für 3.5 Zoll die addierten Scheiben stützen

MS-DOS 3.3

Generalisierte Codeseite (Schriftkegel) Unterstützung

MS-DOS 4.0

Unterstützung für logische Volumen größere dann 32 BANDMITTE und Sichtoberteil

Windows 1.0

Graphische Benutzerschnittstelle für MS-DOS

Windows 2.0

Kompatibilität mit OS/2, Darstellung Manager

Windows 95

Verwendete Version 4.00.950

Windows- 95se

Verwendete Version 4.00.1111

Windows 98

Verwendete Version 4.10.1998

Ausgabe Windows- 98zweite           

Verwendete Version 4.10.2222

Windows Millennium

Verwendete Version 4.90.3000

Windows NT

Verwendete Version 4.0

Windows 2000

Verwendete Version 5.00.2195

Windows XP

Verwendete Version 5.1.2600


Notwendige Befehle

Uns einige wichtige Befehle erlernen lassen, die nützlich sein können, während wir versuchen, Daten durch die Programmierung und nicht die programmieren Techniken zurückzugewinnen:

ATTRIB

Der ATTRIB Befehl wird, um eines oder mehrer der vier Attribute verwendet, Read-only, des Archivs, System anzuzeigen, einzustellen oder zu entfernen und versteckt, das Akten und Verzeichnissen zugewiesen werden kann. Er worden verwendet gewöhnlich, um die Read-only--, versteckte und System Attribute zu entfernen, also kann eine Akte verschoben werden oder gelöscht werden oder sie auch einstellen, damit sie nicht sein kann.

Syntax:

Die Attributeinstellungen aller Akten im aktuellen Verzeichnis anzeigen:

ATTRIB

Die Attribute eines Verzeichnisses anzeigen:

ATTRIB directoryname

Die Attribute einer Akte anzeigen:

ATTRIB filename

Attribute einer Akte oder des Verzeichnisses einstellen oder entfernen:

ATTRIB [ + | - R] [ + | - A] [ + | - S] [ + | - H] [directory|filename] [/S]
+ Sets an attribute, - Clears an attribute.

R

Read-only-Akte Attribut.

A

Archivakte Attribut.

S

System Akte Attribut

H

Verstecktes Akte Attribut.

/S

Prozesse ordnet in allen Verzeichnissen im spezifizierten Weg ein.

Das Read-only-Attribut erlaubt, eine Akte wird erreicht zu werden aber nicht geändert. Das System Attribut ist normalerweise für Akten reserviert, die für DOS oder Windows notwendig sind, richtig zu laden. Akten und Verzeichnisse mit dem versteckten Attributsatz sind nicht normalerweise in den Verzeichnisauflistungen angezeigt oder Akten Dialogfelder öffnen.

Der übliche Grund für versteckende Hefte ist, weil sie System oder Programmzum betrieb wichtig sind und nicht in beiläufige saubere-oben Betriebe gelöscht werden oder verschoben werden sollten. Versteckte und System Hefte haben häufig auch das eingestellte Read-only-Attribut.

Mehrfache Attribute können durch das Kombinieren der Schalter eingestellt werden oder gelöscht werden, getrennt worden durch Räume. Obgleich Akten und Verzeichnisse die Attribute haben können, die mit ATTRIB zugewiesen werden und gelöscht sind, gibt es Unterschiede bezüglich der Weise sie - die die meisten offensichtlich sich benehmen von, welchem daß Wildcards ist (? und *) kann verwendet werden, die Attribute für eine Gruppe Akten anzuzeigen oder zu ändern, während Verzeichnisse vollständig genannt werden müssen. Wir werden in den Details über Wildcards und in den Abkürzungen in diesem Kapitel später wissen.

Die Einstellung eines Akte Attributes auf das versteckte worden oder Read-only System, verhindert, daß die Akte gelöscht oder mit DEL verschoben werden wird, LÖSCHT oder BEWEGT Befehle aber schützt die Akten nicht vor DELTREE oder FORMAT. Obgleich das Read-only-Attribut eines Verzeichnisses eingestellt werden kann, scheint dieses, wenig Zweck zu dienen.

Erstens trifft das Attribut nur auf das Verzeichnis und nicht die Akten innerhalb es zu. Ein Heft auf Read-only auch einstellen verhindert es nicht jedoch löschend im Windows Forscher, den es eine warnende Nachricht verursacht angezeigt zu werden, bevor das Heft gelöscht oder verschoben wird.

Die Attribute einer Akte anzuzeigen nannte " readme":

ATTRIB readme

Das Read-only-Attribut dem Akte " zuweisen; readus.txt" , Gebrauch:

ATTRIB readus.txt +R

Das System und die versteckten Attribute vom " entfernen; data19.txt":

ATTRIB -S -H data19.txt

Das Verzeichnis verstecken"c:\mynotes"

ATTRIB +H c:\mynotes

Die Akten, aber nicht die Verzeichnisse im C verstecken:

ATTRIB +H c:*.*

CD (or CHDIR)

Ändert (oder Anzeigen) das aktuelle Verzeichnis auf dem spezifizierten Antrieb.

Syntax:

Das aktuelle Verzeichnis anzeigen:

CD [drive:]

Das aktuelle Verzeichnis ändern:

CD path

Weg ändert das aktuelle Verzeichnis zum Weg. Jeder Antrieb hat seine Selbst „aktuelles Verzeichnis“, das „Strom“ bleibt, bis es das aktuelle Verzeichnis von Antrieb c folglich ändernd geändert ist: beeinflußt nicht den Status des aktuellen Verzeichnisses irgendeines anderen Antriebs. Um zum aktuellen Verzeichnis auf einem anderen Antrieb zu ändern, den Antrieb Buchstaben und den Doppelpunkt einfach eintragen.

Wenn der gegenwärtige Antrieb c ist: , das Verzeichnis eintragen"c:\windows\java"
CD \windows\java

Wenn das aktuelle Verzeichnis bereits " ist; c:\windows " , ist alles, das notwendig ist:

CD java

Das aktuelles Verzeichnis " ändern; c:\windows\java " zum Elternteilverzeichnis " c:\windows ":

CD..

Annehmen, daß du z.Z. im Direktor „c:\windows\java\notes\klip\“, jetzt, wenn du direkt zum Fensterverzeichnis springen möchtest, gerechte Zunahme die zwei weiteren Punkte bist (.) du, den wir im vorhergehenden Fall taten, so
CD….

Wenn das aktuelle Verzeichnis auf dem c: fahren ist " c:\windows\notes " und das aktuelle Verzeichnis auf dem e: fahren ist " e:\movie " , alle Akten vom " dann kopieren; e:\movie " zum " c \ Fenster \ notes":

COPY e:*.* c:

Alle Akten vom " kopieren; e:\downloads " zum Wurzelverzeichnis von c:

COPY e:*.* c:\

Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek