DOSKEY Anzeige Befehl der Sonderzeichen DIR die Liste der Akten und der Unterverzeichnisse in einem Verzeichnis

Data Recovery PRO DATA DOCTOR

Home | Order Online | Downloads | Contact Us | Software Knowledgebase

it | es | pt | fr | de | jp | kr | cn | ru | nl | gr


DOSKEY Sonderzeichen

Die folgenden Sonderzeichen können in den Makros zu den Steuerbefehlbetrieben benutzt werden:

Buchstaben

Was ist,

$G

Adressiert Ausgang - äquivalent zum Umlenkung Symbol > um

$G$G

Fügt Ausgang zum Ende einer Akte - äquivalent zum hinzufügensymbol >> an

$L

Adressiert Eingang - äquivalent zum Symbol < um

$B

Schickt Makroausgang zu einem Befehl - äquivalent zum Rohrsymbol |

$T

Trennt Befehle, wenn, Makros verursachend, oder schreibend befiehlt auf der DOSKEY Befehl Linie

$$

Gebrauch für das $ Zeichen

$1 bis $9

Stellt jede mögliche Befehllinie Parameter dar, die spezifiziert werden kann, wenn das Makro laufen gelassen wird. Vergleichbar mit den %1 bis %9 Buchstaben in den Stapelverarbeitungsprogrammen

$*

Stellt Befehllinie Informationen dar, die spezifiziert werden kann, wenn macroname geschrieben wird. $* ist den austauschbaren Parametern $n außer daß alles ähnlich, die auf der Befehl Linie geschrieben werden, nachdem macroname für das $* im Makro ersetzt ist.


DIR

Zeigt die Liste der Akten und der Unterverzeichnisse in einem Verzeichnis an.

Syntax:

DIR [drive:] [path] [filename] [/Switches]

Schalter

Was ist,

keine

Durch Rückstellung DIR Anzeigen:

  • eine überschrift, die den Plattenstapelaufkleber und -seriennummer enthält;
  • eine Liste aller Akten und Unterverzeichnisse im aktuellen Verzeichnis im Auftrag werden sie im FAT ausgenommen die verzeichnet, die „versteckt“ und/oder „System“ gekennzeichnet werden. Zusammen mit jeder Akte/Verzeichnis ist seine Größe, datiert,/Zeit der letzten änderung und langer Dateiname;
  • ein Seitenende, welches die Gesamtzahl von den Akten enthält, verzeichnete, ihre kumulative Größe, und der freie Raum (in den Bytes) restlich auf der Scheibe.

/A [Attribute]

Anzeigen Akten mit und ohne spezifizierten Attributen. Mehrfache Attribute können ohne Räume zwischen ihnen spezifiziert werden.
Attribute (Verwenden „-“ als Präfix spezifiziert „nicht“)
        D Verzeichnisse
        R Read-only-Akten
        H versteckte Akten
        Änderten Akten seit letzter Unterstützung
        S System Akten

/O
[sortorder]

Liste Akten in sortiertem Auftrag.
Wenn Auftrag des Sortierens nicht spezifiziert wird, werden Verzeichnisse alphabetisch folgten von den Akten verzeichnet, auch alphabetisch verzeichnet. Jede mögliche Kombination des Sortierens von Auftrag Schlüsseln kann spezifiziert werden und Akten werden im Auftrag der Schlüssel sortiert.
sortorder (verwendend „-“ als Präfix hebt den Auftrag) auf
        N namentlich (alphabetisch)
        S durch Größe (kleinste erste)
        E durch die Verlängerung (alphabetisch)
        D bis zum Datum u. Zeit (früh erste)
        G Gruppe Verzeichnisse zuerst
        A bis zum letztem Zugang Datum (früh erste)

/S

Anzeigen Akten im spezifizierten Verzeichnis und in allen seinen Unterverzeichnissen

/W

Breites Liste Format. Akte und Verzeichnisnamen werden in 5 Spalten verzeichnet

/B

Bloßes Format. Akten und Verzeichnisse werden in einem Einspalten ohne überschrift, Zusammenfassung oder irgendwelche Details verzeichnet.

/L

Ausgang ist in Kleinschreibung.

/P

Pausen mit jedem Schirm, voll von den Informationen. Jeden möglichen Schlüssel betätigen, um den folgenden Schirm zu sehen.

/V

Kräfte zum ausführlichen Modus. Dieses zeigt Attribute, das Datum, das zuletzt erreicht werden, und Speicherkapazitaet zugeteilt für jede Akte, zusätzlich zu den Standardinformationen an.

/Z

Lange Akte Namen werden nicht in der Akte Auflistung angezeigt.

/4

Zeigt das Datum als vier Stellen anstatt zwei an.

 

Der DIR Befehl nimmt nur einen Weg als Parameter an. Sehnen sich Akte und Verzeichnisnamen, die einen Raum einschließen, müssen in umgekehrten Kommas umgeben werden. Du kannst Wildcards wie auch benutzen * und? eine Auflistung einer Teilmenge Akten und Unterverzeichnisse anzeigen.

DIR kann mit der Standardperiode verwendet werden (.) Abkürzungen, zum der hochgradigen Verzeichnisse zu zeigen. Wenn mehr Perioden verwendet werden, als angefordert werden, um das Wurzelverzeichnis, die Verzeichnisse und die Akten zu zeigen.

Wenn man Umlenkung verwendet, um den Ausgang des DIR Befehls zu einer Akte zu schicken oder eines anderen Befehls, ist es häufig nützlich, /A zu verwenden: - D Liste nur zu den Akten und /B, zum der äußeren Informationen wie Akten Größen, überschriften und zusammenfassende Informationen zu vermeiden. Auch, wenn der Ausgang eines DIR Befehls über ein Rohr umadressiert wird, wird eine temporäre Akte hergestellt, der automatisch einmal der Betrieb wird durchgeführt gelöscht wird.

Durch Rückstellung ist diese temporäre Akte im Verzeichnis, das durch die „Temperatur“ Klimavariable spezifiziert wird, aber, wenn dieses nicht spezifiziert wird oder nicht gefunden werden kann, wird sie im aktuellen Verzeichnis des gegenwärtigen Antriebs hergestellt. Wenn der DIR Befehl sich auch auf das aktuelle Verzeichnis bezieht, sind irgend solche temporäre Akten aufgehoben und eingeschlossen in der Auflistung.

Sample Chapters from book DATA RECOVERY WITH AND WITHOUT PROGRAMMING by Author Tarun Tyagi
Data Recovery with & without Programming


Publishers of the Book
Number of Pages
ISBN
Price of the Book


BPB Publications, New Delhi, India
540
81-7656-922-4
$69.00 (Including Shipping Charges, Cost of Book and Other expenses, Free Source Code CD included with the Book)





Buy Data recovery Book

Previous page

page 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15

Next page

© Copyright 2002-2005 DataDoctor.Biz

Home | Contact us | Downloads | Services | Terms and conditions | Site map

Website Data Recovery | recuperación de Datos | Récupération de données | Datenrettung | Recupero dati | データ復旧 | 데이터 복구 | 数据恢复 | Восстановление данных | De terugwinning van gegevens | Ανάκτηση δεδομένων
Sitemap Site map1 2 3 4 | Spanish1 2 3 | French1 2 3 | German1 2 3 | Italian1 2 3 | Portuguese1 2 3 | Japanese1 2 3 | Korean1 2 3 | Chinese1 2 3 | Russian1 2 3 | Dutch1 2 3 | Greek1 2 3
Data Recovery Book English | Spanish | French | German | Italian | Portuguese | Japanese | Korean | Chinese | Russian | Dutch | Greek